Alter

Wohnen im Alter

Wohnen im AlterDie Anzahl der über 60 Jährigen steigt seit Jahren ständig an. Im Unterschied zu früher ist diese Altersgruppe in der Regel noch sehr rüstig. Während früher der Eintritt ins Altersheim mit etwa 75 Jahren erfolgte, liegt das Durchschnittsalter heute bei 85 – 93 Jahren. Da die Leute auch im hohen Alter selbständig bleiben möchten, liegt ihnen viel daran, möglichst lange in der vertrauten Umgebung zu leben. Aber für viele Hausbesitzer wird der Aufwand für die Pflege des eigenen Hauses zu aufwändig. Sie möchten in eine kleinere Wohnung umziehen und den Eintritt ins Alters- oder Pflegeheim noch hinausschieben. Was liegt deshalb näher, als sich nach einer kostengünstigen Wohnung in der nächsten Nähe umzuschauen. Leider ist das Angebot an kostengünstigem altersgerechtem Wohnraum noch durchwegs sehr klein. Diese Entwicklung wird für die Gemeinden in den nächsten Jahren zu einem grossen Problem. Der Ernst der Lage wird noch viel zu oft verdrängt und die Lösung hinausgeschoben.
In Bözen hat man sich schon früh Gedanken gemacht, wie man kostengünstigen Wohnraum schaffen könnte. Mit der Verwirklichung der Überbauung "Gässlimatt" entsteht ein Pionierwerk im gemeinnützigen Wohnungsbau für die Region des oberen Fricktals.
Weitere Informationen zum Dienstleistungsangebot unter Wohnen im Alter.

Pro Senectute

pro-senectute.jpgPro Senectute ist DIE Fach- und Dienstleistungsorganisation der Schweiz im Dienste der älteren Menschen. Auf diesen Seiten finden Sie Angebote aller Art, interessante Inhalte zu Themen rund um das Alter oder die Beratungsstelle in Ihrer Nähe.
Weitere Informationen zum Dienstleistungsangebot unter www.pro-senectute.ch. Weitere Informationen zu den Anlauf- und Beratungsstellen unter www.info-ag.ch.

Gesundheitszentrum Fricktal

Gesundheitszentrum FricktalDas Gesundheitszentrum Fricktal bildet sich aus den beiden Spitäler Rheinfelden und Laufenburg.
Weitere Informationen zum Dienstleistungsangebot unter dienstleistungszentrum fricktal.


Alterszentrum Frick

Alterszentrum FrickDer Verein für Altersbetreuung im Oberen Fricktal, besteht seit 1975. Er betreibt die beiden AltersZentren "Bruggbach" Frick und "Klostermatte" Laufenburg mit insgesamt ca. 160 Betten und 28 Alterswohnungen in Frick auf gemeinnütziger Basis. Weitere Wohnungen sind in Planung (siehe AltersWohnungen "Mühlegasse" Frick). In diesen Alterszentren und Wohnungen sollen gegen entsprechendes Entgelt betagte Einzelpersonen und Ehepaare Aufnahme finden. Die Vereinsversammlung ist das oberste Organ des Vereins. Sie setzt sich aus Delegierten der 28 Mitgliedsgemeinden und privaten Einzelmitgliedern zusammen. Die Vereinsversammlung tritt mindestens zweimal im Jahr auf Einladung des Vorstandes zusammen.

Weitere Informationen zum Dienstleistungsangebot unter Alterszentrum Frick.